Zusatzinformation:  In der Zeit von 1968 bis zur Einführung der Kurzkupplungsmechanik gab es verschiedene Arten von Kupplungsbefestigungen. Die Übergänge von der einen Art der Befestigung auf eine andere Art der Befestigung waren zeitlich fließend.
   
    Erklärung zur Zusatzinformation:
    Zeitrahmen (in etwa): 1968 - 1972 Kupplungsabdeckung aus Blech ohne Loch und Spiralrichtfeder, 1973 Kupplungsabdeckung aus Blech ohne Loch und Spiralrichtfeder und Kupplungsabdeckung aus Blech mit Loch und Blattrichtfeder, 1974 Kupplungsabdeckung aus Blech mit Loch und Blattrichtfeder und Kupplungsadeckung aus Kunststoff ohne seitliche Führungsnuten und Blattrichtfeder, ab 1975 Kupplungsabdeckungen aus Kusntstoff mit seilichen Führungsnuten und Blattrichtfeder. Es gab allerdings auch noch Kupplungsbefestigungen die von den vorgenannten Jahresangaben abweichen! Hierbei handelt es sich eventuell um Modelle, die noch mit Startgarnituren ausgeliefert wurden.
     
  Kupplungen: Die einzelnen Kupplungsarten und -befestigungen sind im Vorwort der Fleischmanndatenbank beschrieben.